Zum Hauptinhalt springen

«Ich bin ein Fleischmoudi»

Auftritte von Stars aus der Unterhaltungsbranche, dazu Speis und Trank – das ist das Erfolgsrezept der Volksmusik-Gala, die am 2. April in Wichtrach stattfindet. Gastgeber Sascha Ruefer über die Parallelen zwischen Sport und Unterhaltung, Glaubwürdigkeit und seine kulinarischen Vorlieben.

Schafft mühelos den Spagat zwischen Sport und Volksmusik: Moderator Sascha Ruefer.
Schafft mühelos den Spagat zwischen Sport und Volksmusik: Moderator Sascha Ruefer.
zvg

Sie moderieren regelmässig Volksmusikanlässe – wann erscheint die erste CD mit dem Volksmusikstar Sascha Ruefer?

Sascha Ruefer: Schuster, bleib bei deinen Leisten! Man darf nicht vergessen, dass die erfolgreichen Künstler in der Volksmusik durchwegs ausgebildete Sänger sind. Wenn ich als Moderator auch schon mal Elemente mit Gesang eingebaut habe, so ist das noch längst kein Ansatzpunkt für eine Karriere als Sänger. Ich mag es ja auch nicht, wenn sich Schönheitsköniginnen ohne weitere Ausbildung als Moderatorinnen sehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.