Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«In der Literatur ist der Zug noch nicht abgefahren»

Fordert Durchsetzung des Urheberrechts und ein neues Vergütungssystem: Raphael Urweider, Präsident des Verbandes Autorinnen und Autoren der Schweiz.
Zu den Unterzeichnerinnen und Unterzeichnern des Aufrufs gehören auch die Autorin Milena Moser («Schlampenyoga oder Wo geht's hier zur Erleuchtung?»), ...
...Melinda Nadj Abonji, die 2010 mit «Tauben fliegen auf» sowohl den Deutschen als auch den Schweizer Buchpreis gewann.
1 / 4

«Etwas, das alle unterschreiben können»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin