Zum Hauptinhalt springen

Dominanzgebaren und Perlenkette

Zum 40. Jubiläum des Schweizer Frauen-Stimmrechts, hebt «anabelle» die vier Bundesrätinnen auf den Titel ihrer neuesten Ausgabe. Was sich aus dem Foto herauslesen lässt.

Vor vierzig Jahren wurde den Schweizer Frauen das Stimm- und Wahlrecht zugestanden, heute ist das weibliche Geschlecht mit vier Politikerinnen im Bundesrat vertreten. Und weil sich das Datum der damaligen Abstimmung am 7. Februar zum vierzigsten Mal jährt, hat das Frauenmagazin «annabelle» die vier Bundesrätinnen auf den Titel der kommenden Ausgabe gehoben. Abgelichtet wurden die Damen von der renommierten Fotografin Brigitte Lacombe. Das Klassenfoto-artige Bild ist eine Steilvorlage für Interpretationen, die wir hier also versuchen wollen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.