Zum Hauptinhalt springen

«Das ist absolut obszön»

Als hätte man keine Luft mehr zum Atmen: Der iranische Filmemacher Rafi Pitts über das politische Klima in seinem Heimatland und die Haftstrafe gegen seinen Kollegen Jafar Panahi.

«Das Regime hat im Volk keine Mehrheit mehr»: Regisseur Rafi Pitts glaubt an einen politischen Umbruch im Iran.
«Das Regime hat im Volk keine Mehrheit mehr»: Regisseur Rafi Pitts glaubt an einen politischen Umbruch im Iran.
Sophie Stieger

Im Dezember 2010 wurde Ihr Freund, der bekannte Regisseur Jafar Panahi, zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt für einen Film, den er noch gar nicht gedreht hat. Wie geht es ihm heute?

Er ist nicht mehr im Gefängnis, sondern unter Hausarrest. Er hat gegen das Urteil Berufung eingelegt und wartet seit Januar auf eine Antwort. Aber ich habe das Gefühl, er wird keine Antwort bekommen. Neben meinem Freund Jafar gibt es allerdings noch einen weiteren Kollegen, der völlig vergessen geht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.