Zum Hauptinhalt springen

Der Mann hinter den Coen-Soundtracks

Er arbeitete mit Bob Dylan, Robert Plant und Alison Krauss. Seit Jahren begleitet Oscar- und Grammypreisträger T-Bone Burnett (65) die Coen-Brüder. Für den Soundtrack zu «Inside Llewyn Davis» hat er sich selbst übertroffen.

T-Bone Burnett: «Der Mississippi ist die musikalische Achse der USA.»
T-Bone Burnett: «Der Mississippi ist die musikalische Achse der USA.»
zvg

Mister Burnett, 1975 begleiteten Sie Bob Dylan auf Tournee. In welcher Schaffensphase begegneten Sie ihm?

T-Bone Burnett: Als Meister des Universums. Für mich wars, als arbeitete ich mit John Coltrane und William Butler Yeats zur selben Zeit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.