Zum Hauptinhalt springen

Ich strahle, also bin ich

Gestern Abend wurde das 11. Zurich Film Festival eröffnet – mit einem lustigen Bundesrat, richtigen Stars und einem pinken Schal.

Macht auf dem Grünen Teppich eine gute Figur: Dev Patel mit prächtiger Mähne (24. September 2015).
Macht auf dem Grünen Teppich eine gute Figur: Dev Patel mit prächtiger Mähne (24. September 2015).
Walter Bieri, Keystone
Der grüne Teppich hinderte ihn nicht am Rauchen: Jeremy Irons zündete sich eine Zigarette...
Der grüne Teppich hinderte ihn nicht am Rauchen: Jeremy Irons zündete sich eine Zigarette...
Dominic Steinmann, Keystone
...sowie Pepe Lienhard und Ehefrau Christine stolzierten über den Grünen Teppich (24. September 2015).
...sowie Pepe Lienhard und Ehefrau Christine stolzierten über den Grünen Teppich (24. September 2015).
Walter Bieri, Keystone
1 / 22

Dass mit Christoph Waltz ausgerechnet ein Habsburger Bond-Bösewicht wird! Bundesrat Alain Berset hatte das Publikum in seiner Eröffnungsrede zum Zurich Film Festival schnell im Sack. Es folgte Spruch auf Spruch, aber auch für ein bisschen Politik reichte sein Auftritt: «In einer Zeit, in der wir mit Bildern überflutet werden, ist der Film wichtiger denn je», befand der Kulturminister im Kino Corso vor Hunderten geladenen Gästen: «Filme fördern unsere soziale Empathie, ohne die unsere Gesellschaft auseinanderdriften würde.» Das waren natürlich hoffnungsvolle Behauptungen, aber davon leben Eröffnungszeremonien noch mehr als von Dresscode und Blitzlichtgewitter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.