ABO+

Wie kommt das Zurich Film Festival auf 100’000 Besucher?

Lange nicht alle Eintritte am Zürcher Filmfest sind bezahlte Tickets.

Bewirkte 2018 einen grösseren Besucherandrang: Johnny Depp. Foto: Keystone

Bewirkte 2018 einen grösseren Besucherandrang: Johnny Depp. Foto: Keystone

Kürzlich freute sich Co-Direktor Karl Spoerri im «Tagblatt der Stadt Zürich», dass das Zurich Film Festival (ZFF) beim Publikum so gut ankommt. «Allein letztes Jahr wurden über 100'000 Tickets verkauft.» Stimmt das?

Eine Aufstellung für 2017 legt nahe, dass das ZFF alles Mögliche zusammenzählt, um die Grenze von 100'000 überschreiten zu können. Öffentlich kommuniziert wurde 2017 ein Besucheraufkommen von 98'300, die Zahl der bezahlten Eintritte betrug aber nur gut die Hälfte, nämlich 52'150. Dazu kamen Tickets für Sponsoren, Stiftungen und die öffentliche Hand (insgesamt 15'531) und Eintritte, die Besucher mit Presse- oder Branchenakkreditierung bezogen haben (insgesamt 5600).

blu

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt