Alles, nur kein Liederabend

Vincenzo Capezzuto war ein international erfolgreicher Tänzer – bis er beschloss, Sänger zu werden. Seither macht er Furore mit einer Stimme, die in keine Schublade passt. Mehr...

Die Verlobten werden vergessen, der Regisseur nicht

Vor der Zürcher Premiere von Mozarts «Così fan tutte» ging es vor allem um den Hausarrest von Kirill Serebrennikov. Nun darf man seine Inszenierung feiern. Mehr...

Am Mount Everest der Cellisten

Unter der Leitung von Jun Märkl spielt der deutsche Cellist Julian Steckel das Cellokonzert von Antonín Dvorák diese Woche gemeinsam mit dem Berner Symphonieorchester. Mehr...

Fulminantes Epos gegen den Krieg

Theater Orchester Biel-Solothurn präsentiert mit der Rarität «Les fées du Rhin» («Die Rheinnixen») von Jacques Offenbach grosse französische Oper. Mehr...

Den Chören laufen die Jungen davon

Chöre leiden an Überalterung. So geht es auch dem Berner Orpheus-Chor, der sich der Klassik verschrieben hat. Eines der jüngeren Chormitglieder ist Vera Truong Dinh, 29. Sie diskutiert mit Gründungsmitglied Peter Neuhaus, 65. Mehr...

Finnischer Weltstar spielt Bach im Rathaus

Thun In ihrer Veranstaltungsreihe «Im Rathaus um 4» präsentieren Sabine und Tuomas Kaipainen einen Solisten von Weltruf. Der finnische Cellist Arto Noras spielt am Samstag in Thun. Mehr...

Die Musik spielt in China

REPORTAGE Nirgends boomt die klassische Musik so sehr wie im Reich der Mitte. Das hat auch das Lucerne Festival Orchestra erlebt. Mehr...

Die Leise mit dem lauten Instrument

Die Bernerin Zora Slokar ist die einzige Solohornistin der Schweiz– und international gefragt. Am Freitag spielt sie mit dem Berner Kammerorchester.  Mehr...

«Es kann alles ganz anders herauskommen»

INTERVIEW Paavo Järvi, der künftige Chefdirigent des Zürcher Tonhalle-Orchesters, startet die Zusammenarbeit schon jetzt – in Zürich und auf einer Asientournee. Mehr...

Die Nachtigall ist verstummt 

Mit Montserrat Caballé ist eine der grössten Opernsängerinnen des 20. Jahrhunderts gestorben.  Mehr...

Leiser als sie konnte keine

Montserrat Caballé ist 85-jährig gestorben. Ein Nachruf auf die grosse Sopranistin, deren Glück gleichzeitig ihr grösstes Problem war. Mehr...

Er rückt die Oper ins rechte Licht

PORTRÄT Seit 2012 ist der Franzose Franck Evin künstlerischer Leiter der Beleuchtung am Zürcher Opernhaus. Dabei hätte er eigentlich Pianist werden wollen. Mehr...

Nüchterner Rausch

Das Zürcher Opernhaus eröffnet seine Saison mit «Die Gezeichneten» von Franz Schreker. Die Interpreten versuchen, das schwierige Stück zuzuspitzen – und flachen es eher ab. Mehr...

Cinderella im Waschsalon

Mit schäumendem Esprit und im Vollwaschgang startet das Theater Orchester Biel Solothurn mit Rossinis Belcanto-Perle «La Cenerentola» in die Opernsaison. Mehr...

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Light Abo.

Das Thuner Tagblatt digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Das Thuner Tagblatt digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Das Beste der Woche.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitag um 16 Uhr Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!