Zum Hauptinhalt springen

«Soll ich über die Liebe reden?»

Neue Zeiten sind angebrochen für die Schweizer Sopranistin Noëmi Nadelmann: Seit Anfang Jahr hat sie ein neues Zuhause in Sidney, und bald wird sie einen sehr heiklen Part singen.

«Ich habe gelernt, wie man Regeln einhalten und dennoch sich selber sein kann»: Noëmi Nadelmann in der römischen Arena Avenches.
«Ich habe gelernt, wie man Regeln einhalten und dennoch sich selber sein kann»: Noëmi Nadelmann in der römischen Arena Avenches.
Manu Friederich

Das war die Schlagzeile Anfang Jahr: «Opernstar ist verliebt und wandert aus.» Mit dem Opernstar war Noëmi Nadelmann gemeint, die Nachricht löste Verunsicherung aus: Sollte man sich darüber freuen, dass die beliebte Schweizer Sopranistin in Australien die grosse Liebe gefunden hat, oder sollte man es bedauern, dass sie deswegen auf Schweizer Bühnen nicht mehr zu hören sein würde?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.