Zum Hauptinhalt springen

Gurlitts Cousine blitzt vor Gericht ab

Das Amtsgericht München hat den Erbschein-Antrag von Uta Werner abgewiesen. Damit dürfte das Gurlitt-Erbe nach Bern kommen. Der Entscheid ist allerdings noch nicht rechtskräftig.

Die Cousine von Cornelius Curlitt hatte versucht, vor Gericht sein Testament anzufechten.
Die Cousine von Cornelius Curlitt hatte versucht, vor Gericht sein Testament anzufechten.
Babirad Picture

Wochen, Monate oder gar Jahre? Grosse Unsicherheit herrschte zuletzt im Rechtsstreit um die Erbschaft von Cornelius Gurlitt – zum Leidwesen des Kunstmuseums, dem die Hände gebunden sind. Zuletzt hiess es, das Verfahren vor dem Münchner Amtsgericht könne sich zwei bis drei Jahre hinziehen. Dies, nachdem Gurlitts Cousine Uta Werner Mitte Februar formell einen Erbschein beantragt hatte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.