Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Maler dokumentiert Leben unter dem IS und riskiert sein eigenes

Der Ersteller der Galerie des Schreckens: Mustafa al-Taee während des Interviews mit der Nachrichtenagentuir AP. (30. April 2017)
Nachdem ihn ein Nachbar verpfiffen hatte, nahmen die Extremisten die Leinwände und das Malwerkzeug mit, um es zu verbrennen. Für seine Bilder kassierte der Iraker 30 Peitschenhiebe.
Diese beiden Werke zeigen einen Selbstmordattentäter und eine Enthauptung.
1 / 4

Mit dem Schlimmsten gerechnet

Vom Nachbarn verraten

15 Tage Gefängnis