Zum Hauptinhalt springen

Wie Scapa und Ogi Freunde wurden

«Berge» heisst das neue, übermütig verspielte Buch von Ted Scapa. Bei der Vernissage im Atelier Scapa in Vallamand VD zeigten sich illustre Gäste, darunter Alt-Bundesrat Adolf Ogi, der für seinen Freund das Vorwort geschrieben hat.

Teilen ihre Leidenschaft für die Berge – aber nicht nur: Ted Scapa und Adolf Ogi im Atelier Scapa beim Schloss Vallamand am Murtensee.
Teilen ihre Leidenschaft für die Berge – aber nicht nur: Ted Scapa und Adolf Ogi im Atelier Scapa beim Schloss Vallamand am Murtensee.
Enrique Muñoz Garcia

Gegenüber dem Schloss Vallamand, im Festzelt gleich neben dem Atelier Scapa, gibt es kein Durchkommen mehr: Ellbogen an Ellbogen sitzen die Gäste auf den Festbänken und essen aus dampfenden Tellern Kalbsragout mit Quitten und Risotto, trinken Most, Bier oder Weisswein und versuchen sich mit ihren Nachbarn im Rufton zu verständigen. Man würde sich glatt an einem Dorffest wähnen – wären da nicht überall illustre Gesichter wie das der bernischen Finanzdirektorin Beatrice Simon, des Berner Stadtpräsidenten Alexander Tschäppät und des Alt-Bundesrats Adolf Ogi.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.