Zum Hauptinhalt springen

«Wir kämpfen mit allen Mitteln für die Freiheit, dies weiterhin zu tun»

Unabhängige Redaktionen recherchieren Fakten, welche die Betroffenen der Öffentlichkeit vorenthalten möchten. Gedanken zur Verleihung des Zürcher Journalistenpreises.

Für Journalistinnen und Journalisten sind Journalistenpreise ein Ansporn zu herausragenden Leistungen und Ausdruck einer Kultur der Meritokratie. Für das Publikum setzen sie Qualitätsmassstäbe. Aufgrund ihrer öffentlichen Beachtung tragen sie zur gesellschaftlichen Wahrnehmung bei und stärken damit die Rolle und die Bedeutung des Journalismus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.