Zum Hauptinhalt springen

Berner DJ auf Platz 2 in den iTunes Single Charts

Ein Berner DJ lässt zum Jahresabschluss die Korken knallen: Die Single «Kingdom» von FreeG belegt aktuell, hinter Hozier und vor Meghan Trainor, Platz 2 in den iTunes Single Charts.

Der Berner DJ FreeG.
Der Berner DJ FreeG.
zvg

Soeben erschien mit «Wake up» das dritte Album des Berner DJs FreeG. Das Werk enthält unter anderem den Hit und Platin-Song «Good Time» (Flava & Stevenson feat. FreeG & Fat-K), aber auch neue Songs und Remixe, wie zum Beispiel ein Remix des Songs «Stop Babe» von Good Weather Forecast. Als krönender Abschluss des Jahres 2014 belegt seine Single «Kingdom» aktuell, hinter Hozier und vor Meghan Trainor, Platz 2 in den iTunes Single Charts, wie das Management von FreeG am Mittwoch mitteilte.

Erstes Album im Jahr 2010

Im Jahre 2010 veröffentlichte FreeG beim Label profimedia sein erstes Album. Bevor FreeG aka Stefan Fritschi seine Begeisterung für die elektronische Musik entdeckte, experimentierte er vor allem mit Hip Hop Musik. Im 2012 war FreeG laut Biographie wesentlich an der Produktion vom Album «Yellow» von Flava & Stevenson beteiligt. Im gleichen Jahr veröffentlichte er zusammen mit Saymo'k das Album «Re:Fresh» und zusammen mit Flava & Stevenson die Single «Good Time».

Seither produzierte er mit Flava & Stevenson mit «White» und «Quantum of Dance» zwei weitere Charts Alben und drei weitere Charts Singles. In diesem Jahr veröffentlichte er mit Flava & Stevenson zusammen wieder ein Single als Featuring-Act, die Single «Talking» stieg in der Schweiz wieder weit vorne in den Charts ein.

pd/mas

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch