Zum Hauptinhalt springen

Die wahren Stones

Die unverschämte Leichtigkeit des Seins – oder wie alles, was die australischen Geschwister Julia und Angus Stone in Zürich sangen, spielten oder sagten, zu akustischem Gold wurde.

Geschwister im Nebel: Julia (l.) und Angus Stone im vergangenen Juli am Grass-Festival in Byron Bay, Australien.
Geschwister im Nebel: Julia (l.) und Angus Stone im vergangenen Juli am Grass-Festival in Byron Bay, Australien.
Dan Peled, Keystone

Schreiben wirs geradeheraus: Hätten Angus und Julia Stone das Set, das sie gestern Abend im X-tra boten, in einem kleinen Musikschuppen irgendwo im Nirgendwo dieser nachdenklichen Welt geboten, würden die dort Anwesenden vor lauter Ergriffenheit wohl noch tagelang in emotionaler Schockstarre verharren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.