Zum Hauptinhalt springen

«Es ist eine Genugtuung auf dem Gurten zu spielen»

Die Berner Rapper Lo&Leduc stehen heute Samstag mit ihrer Band Pacomé auf der Waldbühne. Im Interview erklären sie, weshalb es passt, dass sie zwischen Patent Ochsner und The Roots spielen.

Lo und Leduc – Ihr spielt heute zum ersten Mal auf dem Gurten. Was bedeutet das für euch?Lo:Ich würde sagen, aus 10 Punkten gäbe das 8.

Was wäre denn eine 10?Leduc:Die 10 darf man gar nicht anvisieren – man braucht Platz zum Wachsen! 9 von 10 wäre vielleicht, wenn wir Französisch könnten und in Montreux spielen würden. Aber über die 10 reden wir nicht. Lo: Im Ernst: Wir haben noch nie vor so vielen Leuten gespielt. Es ist ein Wunsch, der in Erfüllung geht. Kein Traum, aber ein Wunsch. Leduc: Es ist nicht zuletzt auch eine Genugtuung. Lo:Das ist das richtige Wort. Wir können ja durchaus verstehen, warum wir hier spielen können.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.