Zum Hauptinhalt springen

Klare Reime für eine verworrene Welt

Eine neue Hip-Hop-Generation für neue Schweizer Realitäten: GeilerAsDu, Lo & Leduc und Danase mischen mit ihren neuen Platten den Mundart-Rap auf.

Der Zürcher Danase macht auf lüsternes Grossmaul.
Der Zürcher Danase macht auf lüsternes Grossmaul.
PD
Erfrischend frei von Posen: GeilerAsDu aus Kriens.
Erfrischend frei von Posen: GeilerAsDu aus Kriens.
PD
Lo & Leduc aus Bern reimen sich von Machiavelli bis Mani Matter.
Lo & Leduc aus Bern reimen sich von Machiavelli bis Mani Matter.
PD
1 / 3

«Verworren.» Das ist das Wort, das Mike, 23, Rapper aus Kriens, lange gesucht hat. Es steht wie eine Überschrift über allem, was er und seine beiden Kollegen von GeilerAsDu an einem warmen Frühlingsabend im Luzerner Parterre mit dem Journalisten diskutieren.

Verworrener Alltag, verworrene Beziehungen, verworrene Wochenenden. Letztere seien, so Mike, zwischen Alkohol, lauter Musik und Umhertaumeln kein grosser Triumphzug. «Man befindet sich in einer Blase», sagt er. «Aber irgendwie verzettle ich mich immer. Es geht hin und her, auf und ab. Die Situation ist selten klar.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.