Zum Hauptinhalt springen

Reist Polanski heute wieder in die Schweiz ein?

In Montreux tritt heute Abend Emmanuelle Seigner auf. Ihr Gatte, Roman Polanski, wurde von Claude Nobs für das Konzert offiziell eingeladen. Die beiden trafen sich auch regelmässig in Gstaad.

Der zehn Monate in der Schweiz festgehaltene Roman Polanski wurde offiziell an Jazz-Festival Montreux eingeladen. Das bestätigte Festival-Direktor Claude Nobs in einem Interview mit «Radio 1». Hintergrund ist ein Auftritt von Polanskis Ehefrau Emmanuelle Seigner am Festival heute Abend.

«Roman Polanski ist ein freier Mann. Ich habe ihn in den vergangenen Monaten mehrmals in Gstaad besucht und würde mich sehr freuen, wenn er nach Montreux käme», so Claude Nobs. Wo sich Polanski im Moment aufhalte, wisse er nicht, so Nobs weiter.

Die Frage, ob Roman Polanski am Samstagabend das Konzert seiner Frau Emmanuelle Seigner besuche, konnte Nobs auch der Nachrichtenagentur SDA nicht beantworten. Er sagte aber, dass Polanski ein Mann sei, der die Musik liebe und das Montreux Jazz Festival fast jedes Jahr besuche.

SDA/sam

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch