Singen macht Laune

Schlagerette

Simon Lüthi von Volxrox erklärt, warum ein Schlagerkonzert schon auf dem Parkplatz beginnt.

Simon Lüthi mit Volxrox. Foto: PD

Simon Lüthi mit Volxrox. Foto: PD

Hossa! Hossa! Hossa! Hossa? Die Frage, ob es an Schlagerpartys nicht mehr als einen musikalischen Schlachtruf braucht, um die Leute auf Touren zu bringen, beschäftigt mich schon lange. Mit Simu Lüthi, Frontmann der Mundartband Volxrox und Entertainer mit langjähriger Erfahrung, fand sich endlich ein Experte.

«Nein, gute Stimmung fängt schon damit an, dass die Leute bei der Ankunft gut parkieren können.» Kurzes Anstehen und ein gutes Essen vorab seien ebenfalls wichtige Faktoren für gute Laune. Denn wenn die Leute verärgert zum Fest kommen, dann könne es nur noch ein «Schiiss-Aabe» werden.

Was ist mit Alkohol? «Der wird meiner Meinung nach zu stark gewichtet», so Lüthi. «Die Leute, die die Stimmung bringen, die bringen sie auch nüchtern hin.» Natürlich werde auch getrunken, doch ab einem gewissen Pegel kippe der Rambazamba leider nicht selten ins Primitive. Vor nicht allzu langer Zeit hat der Swiss Wörker Musiger dies am eigenen Konzert erlebt.

Sehr junge und sehr betrunkene Partygäste hätten damals gemeint, der Volxrox-Tontechniker sei ein DJ. Die Reaktion auf die Erklärung, dass sie statt eines Wunschkonzerts eine Liveshow geboten bekämen, war alles andere als hossa. «Sie schmissen Bier auf die Bühne, was sehr mühsam ist, wenn man es wegen der Scheinwerfer nicht kommen sieht.»

So soll die Benefiz-Schlagernacht in Thun, an der Volxrox am Wochenende auftreten, keinesfalls enden. Deshalb wird die Band eine andere wirkungsvolle Partyzutat aus dem Ärmel schütteln: Mitsingsongs erster Güte. Laut Simu Lüthi bedeutet das «Musik mit einem gewissen Grundbeat, eingängige Texte und eine Gesangslinie, die die Leute nach dem zweiten Mal Hören schon mitträllern können».

Volxrox werden unter anderem Songs vom zweiten Album «Familie-Fest» spielen, das notabene erst im April erscheint. Und da fällt dem Sänger auch gleich noch die allerwichtigste Grundvoraussetzung für eine gelungene Party ein: «Sich selber ins Füdle stüpfen, an den Event gehen und die Stimmung miterleben.»

«Familien-Fest» von Volxrox erscheint am 26. April. Die 9. Benefiz-Schlagernacht findet am 30. März im Thun-Expo statt.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt