Zum Hauptinhalt springen

Vier Koreaner auf Gurten-Exkursion

Eine Entdeckung aus Südkorea: Hyukoh spielten ihr erstes Schweiz-Konzert. Von wegen Asien-Pop: Sie können auch harte Gitarren.

Michael Feller
Oh Hyuk, nuschelnder Sänger und Stilikone von Hyukoh.
Oh Hyuk, nuschelnder Sänger und Stilikone von Hyukoh.

Als sie loslegen, vertreiben sie alle bösen Geister. Mit harten Gitarren und durchaus schlagkräftig bearbeiteten Drums blasen vier Koreaner jeden K-Pop-Verdacht aus der Zeltbühne. Das tönte eher nach hart gezupftem Indie-Rock englischer Machart als nach Refrains für die Massen mit Kitschschlagseite und allem, was man sich unter Korea-Pop so vorstellen könnte. Hyukoh aus Südkorea sind am Samstagnachmittag zu Gast beim Gurtenfestival und geben ihr erstes Schweizer Konzert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen