Die Wütige aus dem Ruhrpott

Bern Die 34-jährige deutsche Theater- und Opernregisseurin Mizgin Bilmen ist eine preisgekrönte Senkrechtstarterin. Nun inszeniert sie für Konzert Theater Bern Ingeborg Bachmanns «Malina». Eine Begegnung. Mehr...

Der Mann, der einen Film verlor

Nach einer halben Saison unter Cihan Inan ist am Konzert Theater Bern nicht alles Gold, was glänzt, aber es ist was los. Weil der neue Schauspielchef keine Angst vor dem Verlieren hat. Verloren hat er schon einmal alles. Mehr...

Rotznasen-Philosophie

Das Theater an der Effingerstrasse präsentiert mit «Burn Baby Burn» ein Stück über Aussteiger. Jugendliche spielen mit dem Feuer, aber der Funke springt nicht rüber. Mehr...

Junge Bühne Thun mit Mordsgaudi

Thun Mit dem kriminalistischen Lustspiel «Mörder hei’s gärn mässerscharf» feierte die Junge Bühne Thun Premiere im ausverkauften Theater Alte Oele. Mehr...

Via Schlachthaus zum Erfolg

Bern Vor 20 Jahren eröffnete das Schlachthaus-Theater seine Tore. Seither bot es unzähligen freischaffenden Künstlern eine Plattform. Zum Beispiel der Bernerin Ernestyna Orlowska, die gerade richtig durchstartet. Mehr...

Kracht auf langweilig

Eine Uraufführung zieht Fäden: Konzert Theater Bern bringt Christian Krachts Roman «Die Toten» auf die Bühne. Ein eigentlich toller Stoff – der einen aber erstaunlich kalt lässt. Mehr...

Zwei Senioren starten nochmals durch

Grosse Gefühle auf kleiner Bühne: Das Theater Matte führt das Stück «Möwe und Mozart» erstmals in der Schweiz auf. Es überzeugt mit vielschichtigen Figuren und gefühl­vollem Spiel. Mehr...

Sie kann auch Oper

Birgit Steinegger (69) hat sich seit dem SRF-Aus von «Total Birgit» vom Bildschirm zurückgezogen. Nun gibt die Berner Schauspielerin ihr Bühnencomeback – in «La fille du régiment» am Opernhaus Zürich. Mehr...

Ex-Schauspielchefin Gräve ziehts nach Bregenz

Die ehemalige Schauspielchefin von Konzert Theater Bern, Stephanie Gräve, wird ab August 2018 in Bregenz als Intendantin tätig sein. Ihr Abgang in Bern vor rund zwei Jahren verlief nicht geräuschlos. Mehr...

«Berndeutsch wurde ein Körperteil von mir»

Ein Meister der Beobachtung, der Sprache und des Timings: Komiker Massimo Rocchi spricht im Interview über Fussball, Bern, das Alter, das Publikum. Und nochmals über Fussball. Mehr...

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Light Abo.

Das Thuner Tagblatt digital im Web oder auf dem Smartphone nutzen. Für nur CHF 17.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Service

Auf die Lesezeichenleiste

Hier lesen Sie unsere Blogs.