Zum Hauptinhalt springen

Auch der Zeitumkehrer kanns nicht richten

Jahrelang hat die Harry-Potter-Schöpferin J. K. Rowling alle Fortsetzungsangebote abgelehnt. Sie wäre gut beraten gewesen, bei diesem Entscheid zu bleiben.

Potter-Fortsetzung im Theater:?Uraufführung in London.
Potter-Fortsetzung im Theater:?Uraufführung in London.
zvg/Manuel Harlan

Es ist kein Musical und auch ­keine Zauberershow im Sinne Copperfields: Das mit marketingwirksamer Geheimniskrämerei angekündigte Theater «Harry Potter and the Cursed Child» wurde am Samstag im Palace Theatre in London uraufgeführt.

Seit Sonntag ist das Skript dazu erhältlich, vorerst allerdings nur auf Englisch. Die deutsche Version mit dem Titel «Harry Potter und das verwunschene Kind» soll am 24. September folgen. Doch das Skript zeigt: An einen achten Roman kommt das Theaterstück nicht ran, auch wenn ein paar Wendungen überraschen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.