Zum Hauptinhalt springen

Rachefeldzug in Schwarzweiss

Schwerer Stoff, temporeich und spannend inszeniert: Das Theater an der Effingerstrasse zeigt Kleists Novelle «Michael Kohlhaas» in der Bühnenfassung von Alexander Kratzer.

Noch ist der Anzug weiss und die Miene lässig: Bald aber beginnt Michael Kohlhaas (Florian Eisner, sitzend vorne links) einen blutrünstigen Rachefeldzug. Rechts neben ihm Karo Guthke als Ritterin.
Noch ist der Anzug weiss und die Miene lässig: Bald aber beginnt Michael Kohlhaas (Florian Eisner, sitzend vorne links) einen blutrünstigen Rachefeldzug. Rechts neben ihm Karo Guthke als Ritterin.
Bernhard Aichner

Ein verprügelter und weggejagter Knecht und zwei ruinierte Pferde, darüber geraten der Rosshändler Michael Kohlhaas (Florian Eisner) und der Junker Wenzel von Troika (Peter Schorf) zunächst aneinander. Noch vertraut Kohlhaas darauf, dass die Obrigkeit ihm zu seinem Recht verhelfen wird. In weissem Anzug und mit lässiger Miene wartet er die Entscheidung der Gerichte ab.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.