«Ich hätte gerne mehr positive Sachen in der Zeitung»

Zukunftstag ist auch auf der «Tages-Anzeiger»-Redaktion. Erwachsene fragen Kinder, Kinder fragen die Grossen. Über Traumberufe, Wünsche und Journalismus.

Manchmal geben Kinder erstaunliche Antworten. (Video: Adrian Panholzer und Robin Schwarz)

Heute ist Zukunftstag! Dabei lernen Mädchen und Jungen neue Berufsfelder kennen und schauen ihren Verwandten und Bekannten hoffentlich mit Argusaugen über die Schultern – so natürlich auch bei uns.

Das bedeutet für unsere ohnehin schon geschäftige Redaktion für einmal noch etwas mehr Hektik, noch etwas mehr Stimmengewirr und noch ein paar mehr Impulse. Denn bekanntlich haben Kinder immer unerwartete Weisheiten parat, die wir Erwachsenen vielleicht manchmal ganz nötig hätten. Darum haben wir sie flugs als Reporter und als Interviewte engagiert.

Wir wollten von den Kindern wissen: «Was würdet ihr eigentlich gerne in der Zeitung lesen? Was wollt ihr mehr lesen? Was anders machen?» Und natürlich: «Journalist ist doch bestimmt auch euer Traumberuf?» Um die Antwort vorweg zu nehmen: Nein. Unser Beruf ist definitiv out!

Aber auch die Kids hatten so ihre Fragen: «Warum eigentlich Journalist werden? Wie rutscht man da hinein? Und was ist manchmal so richtig mühsam?»

thunertagblatt.ch/Newsnetz

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt