Zum Hauptinhalt springen

Ein Schuss Roggenbrot im Drink

Laura Schacht vertritt die Schweiz an der World Class, dem Wettbewerb der besten Bartender. Schon als Teenager mixte sie – alkoholfreie – Cocktails. Das Talent hat sie wohl vom Grossvater.

Präsentiert zwei Sommerdrinks: Laura Schacht hinter dem Tresen der Clouds Bar im Zürcher Prime Tower. Im Vordergrund ein fast fertiger Old Cuban. (26. Juni 2013)
Präsentiert zwei Sommerdrinks: Laura Schacht hinter dem Tresen der Clouds Bar im Zürcher Prime Tower. Im Vordergrund ein fast fertiger Old Cuban. (26. Juni 2013)
Nicola Pitaro/Tages-Anzeiger
Die Zutaten für einen Old Cuban: Dunkler Rum, Limette, Zuckersirup, Angostura Bitters, Minze und Champagner.
Die Zutaten für einen Old Cuban: Dunkler Rum, Limette, Zuckersirup, Angostura Bitters, Minze und Champagner.
Nicola Pitaro/Tages-Anzeiger
Nimmt an der Endrunde des Bartender-Wettbewerbs World Class 2013 teil: Laura Schacht im Clouds. (26. Juni 2013)
Nimmt an der Endrunde des Bartender-Wettbewerbs World Class 2013 teil: Laura Schacht im Clouds. (26. Juni 2013)
Nicola Pitaro/Tages-Anzeiger
1 / 16

Laura Schacht begrüsst den Gast im Clouds mit herzlichem Lächeln. Ihre grösste Stärke sei es, auf die Leute einzugehen, sagt sie. Viel nützen wird das am Wettbewerb für den besten Barkeeper nicht. Da stehen nicht die Gäste im Vordergrund, sondern ihre Drinks.

«Die Ausgewogenheit ist das Wichtigste an einem Mix», erklärt Schacht. Er soll nicht zu süss und nicht zu sauer sein. Die Zutaten müssen die Hauptkomponente unterstützen, nicht über­decken. Laura steht hinter dem Tresen. Mit ihren nach hinten gebundenen, blonden Haaren und der dunklen Brille wirkt die 24-Jährige beinahe etwas streng – wenn da nicht diese warmen Augen und das bezaubernde Lächeln wären. Und: Sie ist sehr gesprächig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.