Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Die neue Generation arbeitet selbstkritischer»

Klima und Böden der Côte-d'Or sind prädestiniert für weissen Burgunder aus Chardonnay und roten Burgunder aus Pinot noir.
Patrick Mayer ist Verwaltungsrat der Siebe Dupf Kellerei AG im basellandschaftlichen Liestal und dort insbesondere verantwortlich für die Weine des Burgund. Er ist zudem Mitglied der «Confrérie des Chevaliers du Tastevin» und gehört unter anderem zum ­Degustationsteam der Fachzeitschrift «Bourgogne aujourd'hui». Patrick Mayer gilt als profunder Kenner der ­burgundischen Weinszene.
Ein Versprechen für die ZukunftOlivier Bernsteins Weine zählen zu den gefragtesten ­roten Burgundern überhaupt. Sie stammen ­mehrheitlich aus der Gemeinde Gevrey-Chambertin. Die ­Village-Abfüllung 2012 überzeugt durch ihre ­gezügelte Kraft, die austarierte Struktur, die Länge im ­Finale. Der noch ungemein jung wirkende Rote ist straff gebaut und wird sich im Verlauf der Flaschenreifung noch wesentlich verfeinern. Ein Versprechen für die  Zukunft.Gevrey-Chambertin Village 2012, Maison Olivier Bernstein, Beaune, 75 cl, 77.50 FrankenBezugsquelle für alle Weine: www.siebe-dupf.ch
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin