Zum Hauptinhalt springen

Mehr Geld, mehr Sorgen

Die Budgetberaterin Ursula Grimm stellt fest, dass ein gutes Einkommen nicht vor Defiziten im Haushalt schützt. Bei Paaren sind Trennungen ein häufiger Grund, warum das Geld nicht mehr reicht.

«Häufig machen die Leute gar nichts falsch»: Ursula Grimm, Präsidentin der Budgetberatung Schweiz.
«Häufig machen die Leute gar nichts falsch»: Ursula Grimm, Präsidentin der Budgetberatung Schweiz.
Sabina Bobst

Frau Grimm, was offeriert die Budgetberatung den Klienten? Wir erstellen mit den Klienten eine Übersicht über ihre finanzielle Situation und analysieren den Istzustand. Wenn man die einzelnen Posten anschaut, sehen die Leute schwarz auf weiss, wie es um die Balance ihrer Einnahmen und Ausgaben steht. Dabei zeigt sich häufig, dass die Leute gar nichts falsch machen und dass es halt wirklich eng ist mit dem Geld. Darauf muss man sich einstellen und verbessern, was realistisch ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.