Zum Hauptinhalt springen

Schöner Fliegen

Eine Flugzeugmesse in Deutschland liefert eine Vorschau auf die künftige Innenausstattung von Passagierflugzeugen. Über Sinn und Zweck des Angebots darf auch gerätselt werden.

Mehr als nur ein Bildschirmchen für laue Hollywood-Schmonzetten: Der Pinnacle-Sitz mit eingebautem iPad am Rücken des Sitzes.
Mehr als nur ein Bildschirmchen für laue Hollywood-Schmonzetten: Der Pinnacle-Sitz mit eingebautem iPad am Rücken des Sitzes.
ZVG
Die Luxusvariante für die First Class: Der Sitz Super-Diamond – edel mit Holz eingekleidet.
Die Luxusvariante für die First Class: Der Sitz Super-Diamond – edel mit Holz eingekleidet.
ZVG
Auch den Sky-Tender gibt es in verschiedenen Variationen.
Auch den Sky-Tender gibt es in verschiedenen Variationen.
ZVG
1 / 7

Eine Messe, die die Herzen aller Frequent Flyers höher schlagen lässt: Die Aircraft Interiors Expo oder, wie es der Organisator nennt, «eine Vorschau auf die Passagiererlebnisse von morgen». Für einmal beschäftigt sich die Luftfahrtbranche also nicht mit den neuesten Jets aus dem Hause Boeing oder Airbus, sondern mit künftigen Flugzeuginnenausstattungen. So könnten sich Langstreckenflüge, die heute noch als Tortur erscheinen, in puren Reisespass verwandeln.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.