Zum Hauptinhalt springen

Urlaubsstopp wegen CoronavirusLehrkräfte sollen Kinder auch während der Ferien betreuen

Bildungsdirektorin Christine Häsler fordert die Schulen auf, dass sie ihr Betreuungsangebot auch während der Frühlingsferien aufrechterhalten.

Bildungsdirektorin Christine Häsler fordet die Schulen zur Kooperation auf.
Bildungsdirektorin Christine Häsler fordet die Schulen zur Kooperation auf.
Foto: Nicole Philipp

Nach Ferien ist in Zeiten von Coronavirus und Social Distancing wohl nur den wenigsten zumute. Wer kann, verschiebt seinen Urlaub auf fröhlichere Tage. Die Schülerinnen und Schüler im Kanton Bern haben da allerdings keine Wahl. In zehn Tagen beginnen ihre zweiwöchigen Frühlingsferien.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.