Zum Hauptinhalt springen

Japans Pandemiebekämpfung vor OlympiaLicht aus – als Taktik gegen das Virus

Die Bevölkerung muss sich jetzt in Tokio einschränken, damit im Sommer die Olympischen Spiele stattfinden können. Die Mehrheit der Bevölkerung ist gegen die Spiele.

Zehntausende Sportler, Funktionäre und Reporter erwartet

Ein Blick auf die olympischen Ringe vom Odaiba-Ufer in Tokio.
Es war die Idee von Tokios Gouverneurin Yuriko Koike, in der japanischen Hauptstadt um 20 Uhr die Lichter auf den Strassen auszuschalten.

Gerade mal ein Prozent der Japaner geimpft

4 Kommentare
    Sonja Kellermann

    Sollen Sie doch ihren Zirkus für Funktionäre und Medien machen. Der nationale und internationale Fußball hat gezeigt, dass Zuschauer nur stören. Sie spielen doch nur für ihre Zockerbuden. Und ich bin froh, dass ich nicht mal mehr Sport im TV konsumieren muss. Dank an die Pandemie, viel Geld gespart.