Zum Hauptinhalt springen

Der Manierist

Der Schweizer Buchpreis 2016 geht an Christian Kracht für seinen jüngsten Roman «Die Toten». Damit hat die Jury einen schillernden Kosmopoliten mit Wurzeln im Berner Oberland zum Gewinner gekürt.

Christian Kracht hat den Schweizer Buchpreis 2016 gewonnen.
Christian Kracht hat den Schweizer Buchpreis 2016 gewonnen.
Keystone

Ist er wirklich gut, oder ist es nur funkelnde Form? An Christian Kracht scheiden sich die Geister. So auch bei seinem neuen Buch «Die Toten». Zum Abschluss der Buch Basel wurde dem Kosmopoliten mit Berner Wurzeln gestern der mit 30 000 Franken dotierte Schweizer Buchpreis zugesprochen. Die Jury kürte den Roman des bald 50-Jährigen zum «besten Buch» des Jahres.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.