Zum Hauptinhalt springen

Schlaf verbindet

Während in «Mond aus!» ein Wolf keine Ruhe ­findet, nistet sich in «Rigo und Rosa» eine Maus im Leopardengehege ein. Zwei wundervolle Kinderbücher übers Schlafen und über (tierische) Freundschaften.

Hier schläft sichs gut: Im neuen Kinderbuch von Lorenz Pauli sucht Maus Rosa im Zoogehege nach einer Rastmöglichkeit – und findet in Rigo einen Freund fürs Leben.
Hier schläft sichs gut: Im neuen Kinderbuch von Lorenz Pauli sucht Maus Rosa im Zoogehege nach einer Rastmöglichkeit – und findet in Rigo einen Freund fürs Leben.
zvg

Entweder sie sind wach, wenn sie schlafen sollen, und umgekehrt – oder sie kämpfen gegen den Schlaf an, weil es viel cooler wäre, noch etwas mit den Grossen aufzubleiben. Andere fürchten sich vor dem Dunkeln oder gar vor dem Monster unter dem Bett.

Kinder und Schlaf, ein ewiges Thema, das weiss auch die rumänischstämmige Zürcher Autorin und Mutter Dana Grigorcea («Das primäre Gefühl der Schuldlosigkeit»). Für ihre und alle anderen Kinder mit Einschlafproblemen hat sie nun erstmals ein Bilderbuch verfasst. «Mond aus!» erzählt die (Einschlaf-)Geschichte eines Wolfs, der im nächtlichen Wald einfach keine Ruhe findet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.