Zum Hauptinhalt springen

Gemeinsam statt einsamMit virtuellen Selbsthilfegruppen durch die Corona-Pandemie

Selbsthilfe funktioniert auch in Zeiten von Corona: mit virtuellen Gruppen, die das Thema von verschiedenen Seiten beleuchten.

 In einer virtuellen Kaffeerunde kann man seine Fragen zur Corona-Krise diskutieren.
In einer virtuellen Kaffeerunde kann man seine Fragen zur Corona-Krise diskutieren.
Urs Jaudas

Durch die Corona-Pandemie erleben gegenseitige Hilfe und Solidarität ein Revival. So auch die gemeinschaftliche Selbsthilfe, denn besonders in schwierigen Zeiten hilft der Austausch mit anderen. Hier setzen Selbsthilfe Schweiz und die regionalen Selbsthilfezentren an und lancieren ein Angebot für Selbsthilfegruppen zum Thema Corona.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.