Auto bei Unfall überschlagen

Biel

Am Donnerstag hat sich auf der A16 in Biel ein Auto überschlagen und ist auf dem Dach zum Stillstand gekommen. Der Lenker musste ins Spital gebracht werden.

Der Unfall ereignete sich auf der A16 in Biel.

Am Donnerstagmorgen wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass auf der Autobahn in Biel ein Auto auf dem Dach liege.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen war das Auto auf der A16 von Sonceboz-Sombeval herkommend in Richtung Biel unterwegs gewesen, als es zwischen Tunnelausgang und Taubenlochkreisel aus noch zu klärenden Gründen in die Leitplanke auf der linken Seite prallte. Daraufhin überschlug sich das Auto und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Der Lenker wurde beim Unfall verletzt. Er wurde durch ein Ambulanzteam betreut und anschliessend ins Spital gefahren, schreibt die Polizei in einer Mitteilung.

Wegen Unfallarbeiten musste die Normalspur gesperrt werden. Die Polizei kümmerte sich um die Verkehrsregelung. Zudem war die Berufsfeuerwehr Biel vor Ort, um ausgelaufene Flüssigkeiten zu binden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

raw/pkb

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt