BKW Engineering übernimmt Grazer Industriebaufirma

Die Einkaufstour der BKW geht weiter: Sie übernimmt das österreichische Technikunternehmen Daninger & Partner Ziviltechniker KG.

Der Berner Energiekonzern stärkt seine Präsenz in Österreich.

Der Berner Energiekonzern stärkt seine Präsenz in Österreich.

(Bild: Keystone Anthony Anex)

Das Berner Energie- und Infrastrukturunternehmen BKW baut seine Präsenz in Österreich weiter aus. Dabei wird die Daninger & Partner Ziviltechniker KG mit der zu BKW Engineering gehörenden IKK-Gruppe mit Standort Graz fusioniert.

Durch den Zukauf verstärkt der Berner Energiekonzern seine Präsenz in Österreich. Daninger und Partner ist auf Industrie- und Brückenbau spezialisiert. Derzeit erweitert das Unternehmen sein Leistungsangebot um die Bereiche Rohrleitungsplanungen und Brandschutz. Die Firma beschäftigt 58 Mitarbeitende.

Finanzielle Details der Übernahme wurden am Montag nicht genannt. Der bisherige Eigentümer des Grazer Ziviltechnikunternehmens, Walter Daninger, wird nach dem Verkauf seiner Firma als Mit-Geschäftsführer in der IKK-Gruppe weiterarbeiten, wie aus einer Mitteilung der BKW vom Montag hervorgeht.

Die Berner BKW-Gruppe ist ein international tätiges Energie- und Infrastrukturunternehmen mit rund 8000 Mitarbeitenden. BKW Engineering vereint 35 Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz unter einem Dach.

Die BKW wandelt sich seit einigen Jahren vom reinen Energieproduzenten und -händler zum Energiedienstleister. Im Lauf der Transformation hat die BKW bereits zahlreiche Ingenieur-, Planungs- und Haustechnikunternehmen im In- und Ausland gekauft. Die Einkaufstour der mehrheitlich dem Kanton Bern gehörenden BKW sorgte immer wieder für Kritik. Namentlich das Berner Gewerbe fühlt sich vom staatsnahen Betrieb konkurrenziert.

Die Berner Regierung muss nun in einem Bericht aufzeigen, welche Auswirkungen eine Aufspaltung der BKW in einen staatlich beherrschten und einen privatisierten Teil hätten. Das Berner Kantonsparlament überwies eine entsprechende Forderung Anfang September.

flo/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt