ABO+

Das sind die aufgeflogenen Detektive des Star-Bankers

Die Zürcher Beschatter von Topmanager Khan, schnüffeln sonst Sozialbetrügern nach. Berufskollegen gehen auf Distanz.

Möglichst unauffällig bleiben: Ein Detektiv bei der Arbeit.

Möglichst unauffällig bleiben: Ein Detektiv bei der Arbeit.

(Bild: Keystone Ennio Leanza)

Jorgos Brouzos@jorgosbrouzos

Sie waren ihm auf der Spur, doch er hatte das längst bemerkt. Mit einem einfachen Trick liess Iqbal Khan seine Verfolger auffliegen. Nach einer Verfolgungsjagd durch die Zürcher Innenstadt bremste er ab und fotografierte das Nummernschild des Wagens. Die drei Verfolger, einer davon tätowiert, sollen dann versucht haben, ihm das Handy zu entreissen. Es ist nicht gesichert, ob sich die Vorgänge so zugetragen haben.

thunertagblatt.ch/Newsnetz

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt