Zum Hauptinhalt springen

Fast 600 Rotlicht-Missachtungen in 2,5 Stunden

588 Autofahrer haben auf der A2 bei Basel die Verkehrsregeln verletzt. Ihnen droht eine Busse von 250 Franken.

Die Kontrolle wurde bei der Breiteüberdeckung in Fahrtrichtung Deutschland durchgeführt.
Die Kontrolle wurde bei der Breiteüberdeckung in Fahrtrichtung Deutschland durchgeführt.
GoogleMaps

588 Missachtungen einer Spursperrung hat die Polizei bei einer Kontrolle auf der Autobahn A2 bei Basel registriert. Den fehlbaren Autolenkern droht eine Busse von 250 Franken.

Kontrolliert hatte die Polizei am Dienstag ab 16 Uhr während knapp zweieinhalb Stunden in der Breiteüberdeckung in Fahrtrichtung Deutschland, wie es in einer Mitteilung vom Freitag heisst.

Die linke Fahrspur wird dort in Zeiten mit viel Verkehr durch eine Sperrung mittels Lichtsignalen frühzeitig abgebaut, um Unfällen vorzubeugen.

Beim Fahrspurende war es in den vergangenen Monaten wiederholt zu Auffahrunfällen wegen unvorsichtiger Spurwechseln gekommen. Zudem habe die Polizei beobachtet, dass viele Fahrzeuglenker der Sperrung der Fahrspur keine oder erst spät Beachtung schenken.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch