Zum Hauptinhalt springen

Lastwagen umgekippt

Als der Fahrer eines Lastwagens am Mittwoch in Schüpfen ein entgegenkommendes Fahrzeug kreuzte, kam dieser von der Strasse ab und kippte auf die Seite.

Bei Schüpfen kam es am Mittwoch zu einem Unfall mit einem LKW.
Bei Schüpfen kam es am Mittwoch zu einem Unfall mit einem LKW.
Arthur Sieber
Ein 40-Tonner kam von der Strasse ab...
Ein 40-Tonner kam von der Strasse ab...
Arthur Sieber
Die Leimerenstrasse und Erdbächli waren mehrere Stunden gesperrt.
Die Leimerenstrasse und Erdbächli waren mehrere Stunden gesperrt.
Arthur Sieber
1 / 7

Am Mittwochnachmittag um 15.15 Uhr näherten sich im Bereich Erdbächli zwischen Grächwil und Schüpfen zwei schwere Motorfahrzeuge. Der Fahrer jenes Lastwagens, der von Grächwil in Richtung Schüpfen unterwegs war, fuhr rechts an den Rand, als sich die beiden Fahrzeuge kreuzten.

So kam er von der Strasse ab und kippte über eine Böschung ein Bord hinunter. Der Lastwagen kam schliesslich auf der Seite liegend zum Stillstand. Gemäss Angaben der Kantonspolizei Bern konnte sich der Lenker selber aus dem Fahrzeug befreien. Er unterzog sich anschliessend einer ärztlichen Kontrolle.

Im Einsatz standen nebst der Kantonspolizei Bern die Feuerwehr Schüpfen und die Berufsfeuerwehr Bern. Die Strasse musste für mehrere Stunden in beide Richtungen gesperrt werden. Für die Bergung des umgekippten Lastwagens wurde ein Spezialkran aufgeboten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch