Tiere und Gäste kamen in Scharen

Aeschi

Der Alpabzug lockte viele Besucher ins Suldtal. Mit den Kühen kamen erstmals auch die Schafe.

  • loading indicator

Es ist wieder so weit: In der ganzen Schweiz werden Kühe, Schafe und Ziegen wieder von der Alp geholt und für den Winter nach Hause gebracht. So auch im Suldtal in Aeschi, wo Zuschauer seit einigen Jahren auf dem Älplermarkt lokale Produkte kaufen können.

Zum ersten Mal fand am Samstag gleichzeitig zum Alpabzug der Kühe von Familie Wittwer auch der Abzug der Schafe statt. «Es ist normal, dass auch Schafe auf der Alp sind», sagt Tanja Schäfli, Geschäftsführerin von Aeschi-Tourismus.

«Doch haben wir es bisher nicht geschafft, die Alpabzüge zu koordinieren. Vor ein paar Wochen kam dann der Anruf von Fritz Streit, dass die Schafe am selben Tag wie die Kühe gezügelt werden sollen. So konnten beide Abzüge das erste Mal verbunden werden.»

Ganz reibungslos lief diese neue Attraktion aber nicht ab, denn die Schafe kamen eine Stunde zu früh im Suldtal an. «Ich nehme an, dass die Tiere einfach zu schnell gelaufen sind», sagt Schäfli.

Immer schwieriger

Auch in diesem Jahr durfte der aufwendige Blumenkopfschmuck der Kühe nicht fehlen. «Der ganze Kopfschmuck wird von Franziska Wittwer selber hergestellt», sagt Tanja Schäfli.

Ebenfalls beliebt bei den Besuchern waren der Käse von der Alp und die Würste aus der Region, die es am nun schon traditionellen Älplermarkt zu kaufen gab. «Es ist sehr schön, dass wir mit unserem kleinen, aber feinen Alpabzug immer mehr Leute anlocken können», sagt Schäfli.

«Es wird aber von Jahr zu Jahr schwieriger, das alles auch zu organisieren.» Durch den eher späten Aufzug hätten die Älpler den Abzug möglichst lange hinausgezögert. «Findet der Alpabzug nicht statt, gibt es auch keinen Markt», sagt Tanja Schäfli. «Trotz aller Schwierigkeiten freuen wir uns jedes Jahr von neuem auf dieses Ereignis.»

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt