ABO+

Woher so viel Hass auf Greta?

Vier Gründe, warum der bekannteste Teenager der Welt so viel Aggressionen auslöst.

Greta Thunberg erregt wegen ihres Engagements Aufmerksamkeit, Bewunderung, Verehrung – und Hass.

Greta Thunberg erregt wegen ihres Engagements Aufmerksamkeit, Bewunderung, Verehrung – und Hass.

(Bild: Key)

Martin Ebel@tagesanzeiger

Niemand steht derzeit stärker im Zentrum der weltweiten Aufmerksamkeit als ein 16-jähriges Mädchen aus Schweden. Man muss kein Prophet sein, um vorauszusagen, dass sie vom Magazin «Time» zur «Person of the Year» gekürt und im Oktober den Friedensnobelpreis erhalten wird. Greta Thunberg ist für Millionen ein Idol, ein Vorbild selbstlosen Engagements für ein Ziel, das uns alle angeht. Ein Beispiel dafür, wie aus dem Einsatz eines einzigen Individuums eine Massenbewegung entstehen kann. Eine Ikone, die Jeanne d’Arc der Klimaschutzbewegung.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt