SCL Tigers: Yannick Blaser fällt vier Wochen aus

Weil sich Tigers-Verteidiger Yannick Blaser am Montag im Training eine Oberkörperverletzung zugezogen hat, muss er während vier Wochen pausieren.

Yannick Blaser fällt während vier Wochen aus (Archivbild).

Yannick Blaser fällt während vier Wochen aus (Archivbild).

(Bild: Keystone Marcel Bieri)

Verteidiger Yannick Blaser war am Montag im Eistraining unglücklich mit einem Gegenspieler zusammengeprallt und zog sich dabei eine Oberkörperverletzung zu. Dies vermeldeten die SCL Tigers am Dienstagnachmittag.

Nach genaueren Untersuchungen muss Blaser mit einem Ausfall von rund vier Wochen rechnen.

Noch im Spiel gegen den HC Lugano vom vergangenen Samstag spielte Blaser eine Schlüsselrolle: Er erzielte das 3:3 und spielte die Tigers somit in die Overtime, war zuvor bereits während der gesamten Partie positiv aufgefallen, trat schliesslich gar zum Penaltyschiessen an.

Insofern schmerzt der Ausfall Blasers – musste er doch bereits in der vergangenen Saison verletzungsbedingt für mehrere Monate pausieren.


Eisbrecher – der Hockey-Podcast von Tamedia

Die Sendung ist zu hören auf Spotify sowie auf Apple Podcast. Oder direkt hier:

chh/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt