Zum Hauptinhalt springen

In 40 Wochen um die Welt

Die Genfer Spitzenseglerin Justine Mettraux umrundet an Bord eines reinen Frauenschiffs die Erde.

Am Genfersee aufgewachsen: Justine Mettraux. Foto: Rick Tomlinson (Getty Images)
Am Genfersee aufgewachsen: Justine Mettraux. Foto: Rick Tomlinson (Getty Images)

Die Plätze auf der rosa ­High­techjacht waren äusserst beliebt. Die Teamverantwortlichen konnten aus Hunderten Kandidatinnen ­auswählen. Die Genferin Justine Mettraux reichte gleich zwei Bewerbungen ein: eine für ihre ältere Schwester und eine für sich selber.

Heute startet im spanischen Alicante die erste Etappe des prestigeträchtigen Volvo Ocean Race. Das Rennen führt in neun Etappen rund um den Globus, knapp 72'000 Kilometer legen die sieben Boote zurück, Ende Juni 2015 werden sie am Ziel in Schweden erwartet. Einem der Schiffe galt schon lange vor dem Start grosse Aufmerksamkeit: dem Team der Schwedischen Zellulose AG (SCA). Ihre Segeljacht ist rosa, ihre Segel sind rosa, ihre Crew ist weiblich. Statt acht Seglern sind elf Seglerinnen an Bord – eine von ihnen ist Justine Mettraux.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.