Zum Hauptinhalt springen

Stars & Styles: Bieber nervt schon wieder

Heute auf dem Boulevard: +++ Jetzt spricht Sylvie van der Vaarts Pilot! +++ Dall-Klägerin soll Udo Jürgens bedrängt haben +++

Gibt es eigentlich einen grösseren Unsympathen als Justin Bieber? Erneut hat er die Wand eines Hotels mit Farbe besprüht. Dieses Mal in Sydney. Bürgermeister Tom Tate liess den Teeniestar per Twitter seinen Unmut wissen: «Freut mich, dass du eine tolle Zeit in Gold Coast hattest. Hoffe, ich sehe dich bald wieder hier, damit du deine Sauerei beseitigst.»
Gibt es eigentlich einen grösseren Unsympathen als Justin Bieber? Erneut hat er die Wand eines Hotels mit Farbe besprüht. Dieses Mal in Sydney. Bürgermeister Tom Tate liess den Teeniestar per Twitter seinen Unmut wissen: «Freut mich, dass du eine tolle Zeit in Gold Coast hattest. Hoffe, ich sehe dich bald wieder hier, damit du deine Sauerei beseitigst.»
Keystone
Neues aus der Van-der-Vaart-Affäre (wir berichteten). Jetzt spricht Balasz! Der KLM-Pilot hatte auf eine Zukunft mit Sylvie gehofft – aber er gibt zu: «Technisch gesehen war es nur eine Affäre. Von den Gefühlen her war es aber eine heftige Liebesgeschichte.» Er war sich «absolut sicher, dass ich eine lange Zeit mit ihr zusammen sein werde».
Neues aus der Van-der-Vaart-Affäre (wir berichteten). Jetzt spricht Balasz! Der KLM-Pilot hatte auf eine Zukunft mit Sylvie gehofft – aber er gibt zu: «Technisch gesehen war es nur eine Affäre. Von den Gefühlen her war es aber eine heftige Liebesgeschichte.» Er war sich «absolut sicher, dass ich eine lange Zeit mit ihr zusammen sein werde».
Keystone
Über die nun getroffenen finanziellen Absprachen wurde jedoch nichts bekannt.
Über die nun getroffenen finanziellen Absprachen wurde jedoch nichts bekannt.
Keystone
1 / 5

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch