Zum Hauptinhalt springen

Stars & Styles: Kim Kardashian schenkt sich einen Rolls-Royce

Heute auf dem Boulevard: +++ Model Eva Herzigova ist zum zweiten Mal schwanger +++ Gwyneth Paltrow zeigt sich im Karottenlook +++ Übergeht Justin Bieber seine Mutter? +++

Morgen wird der US-Fernsehstar Kim Kardashian dreissig Jahre alt. Am Wochenende gab Kardashian in New York gleich zwei rauschende Feste. Der Internetseite der Zeitung «Daily Mail» verriet sie, dass sie auch bei den Geschenken nicht geizt.
Morgen wird der US-Fernsehstar Kim Kardashian dreissig Jahre alt. Am Wochenende gab Kardashian in New York gleich zwei rauschende Feste. Der Internetseite der Zeitung «Daily Mail» verriet sie, dass sie auch bei den Geschenken nicht geizt.
Keystone
«Das beste Geburtstagsgeschenk ist wohl der Rolls Royce, den ich mir selbst gekauft habe. Das mache ich immer. Sich selbst zu beschenken ist doch am besten», so das Starlett.
«Das beste Geburtstagsgeschenk ist wohl der Rolls Royce, den ich mir selbst gekauft habe. Das mache ich immer. Sich selbst zu beschenken ist doch am besten», so das Starlett.
Keystone
Laut einem Bericht von Radaronline.com fühlt sich die Mutter von US-Teeniestar Justin Bieber übergangen. Die Autobiografie des 16-Jährigen habe sie erst nach der Veröffentlichung zu Gesicht bekommen und dass Bieber für Nagellack wirbt, erfuhr sie aus der Presse. Ein Sprecher von Bieber dementierte jedoch umgehend: «Es ist nichts dran an den Gerüchten, dass Justins Mom unglücklich ist.»
Laut einem Bericht von Radaronline.com fühlt sich die Mutter von US-Teeniestar Justin Bieber übergangen. Die Autobiografie des 16-Jährigen habe sie erst nach der Veröffentlichung zu Gesicht bekommen und dass Bieber für Nagellack wirbt, erfuhr sie aus der Presse. Ein Sprecher von Bieber dementierte jedoch umgehend: «Es ist nichts dran an den Gerüchten, dass Justins Mom unglücklich ist.»
AFP
1 / 7

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch