Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

88 Opfer des Wolga-Schiffsunglücks geborgen

Mehr Tote als zunächst angenommen: Verwandte von verunglückten Passagieren trauern am Ufer der Wolga.
Rund 80 Personen bleiben vermisst: Rettungskräfte bei der Bergungsarbeit.
Auf dem Schiff befanden sich nach ersten Angaben über 180 Passagiere.
1 / 6

Russland trauert um Opfer

Medien: «Protektion von oben»

Justiz leitet Ermittlungen ein

dapd/sda/mrs/bru