Zum Hauptinhalt springen

Arbeiter stirbt durch Stromschlag

In Frauenfeld TG ist ein Mann bei der Montage einer Solarium-Anlage ums Leben gekommen. Der Arbeiter starb noch auf der Unfallstelle.

Ein 38-jähriger Arbeiter hat am Freitagabend in Frauenfeld einen Stromschlag erlitten und das Bewusstsein verloren. Trotz der sofortigen Betreuung durch den Rettungsdienst verstarb er noch auf der Unfallstelle.

Wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilt, war der Mann in einem Solarium mit der Montage einer neuen Anlage beschäftigt gewesen. Der Arbeitsunfall ereignete sich um zirka 17.30 Uhr. Zur Klärung der Unfallursache wurden Elektrosachverständige aufgeboten.

SDA/mw

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch