Zum Hauptinhalt springen

Baby-Boom dank Stromausfall

Neun Monate nach einem dreitägigen Stromausfall sind in einem niederländischen Landkreis ungewöhnlich viele Babys geboren worden.

Kurzzeitig sei im Kreis Maasdriel (Provinz Gelderland) die Geburtenrate um 44 Prozent angestiegen, berichtete der holländische Nachrichtensender BNR. «Wir sind kaum noch hinterhergekommen, die Kinderchen purzelten nur so in die Welt», sagte die Hebamme Brendy Kouwenberg.

Die einzig mögliche Erklärung des Phänomens sei, dass neun Monate vor dem Baby-Boom ein Armeehelikopter einen Elektrizitätsmast beschädigt hatte, wodurch es in den Dörfern des Kreises Maasdriel drei Tage - und Nächte - keinen Strom und damit auch kein Fernsehen, kein Internet und keine Computerspiele gab.

SDA/vin

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch