Brand in Lausanne: Fünf-Sterne-Hotel evakuiert

Im Hotel Palace ist ein Feuer ausgebrochen. Mehrere Menschen erlitten eine Rauchvergiftung.

  • loading indicator

Im Palace-Hotel in Lausanne ist am Montagmittag ein Brand ausgebrochen. Das Fünf-Sterne-Hotel musste evakuiert werden. Einige Menschen hätten Rauchvergiftungen erlitten, sagte ein Polizeisprecher. Schwer verletzt worden sei aber niemand.

Das Feuer sei unter Kontrolle, aber noch nicht ganz gelöscht, sagte Polizeisprecher Antoine Golay gegenüber der Nachrichtenagentur Keystone-SDA. Die meisten Gäste hätten das Hotel aus eigener Kraft verlassen können.

Das Feuer sei vermutlich in der Bar im Erdgeschoss des Hotels ausgebrochen und habe eine grosse Rauchentwicklung zur Folge gehabt. 17 Feuerwehrleute mit sechs Feuerwehrfahrzeugen standen im Einsatz. Die Strasse vor dem Hotel musste vorübergehend gesperrt werden.

Lausanne: Dichte Rauchsäulen steigen auf. Video: 20 Minutes

oli/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt