Zum Hauptinhalt springen

Das Minderheitenquartett

Nazis, Muslime und Neger als Spielkarten? Ein deutsches Satiremagazin macht sich über die aktuelle Einwanderungsdebatte lustig.

Drei Quartett-Karten des deutschen Satiremagazins: «Zeitschrift – Das Magazin».
Drei Quartett-Karten des deutschen Satiremagazins: «Zeitschrift – Das Magazin».

24 Minderheiten umfasst das Spiel des Satiremagazins. In der Beschreibung heisst es: «Minderheiten haben es nicht leicht in Deutschland. Sorgen Sie dafür, dass es Ihnen auch in Zukunft nicht zu gut geht! Denn egal, ob am CDU-Stammtisch, auf einem Parteitag der Linken, einer Wellness-Reise der FDP, ja selbst beim Grillen in der Nachbarschaft: Es ist immer hilfreich, die passenden Klischees und Vorurteile zu kennen, um wirksam gegen eine oder mehrere gesellschaftliche Randgruppen zu polemisieren.» Thilo Sarrazin, so die Autoren, habe zu den ersten Testspielern gehört.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch