Zum Hauptinhalt springen

Der Meisterdieb mit den Schraubenziehern

150 Einbrüche soll ein 44 Jahre alter Montenegriner in der Schweiz seit 2014 verübt haben – wohl ein Rekord. Jetzt kommt er vor Gericht.

Dragan D. benutzte jeweils nur zwei Schraubenzieher, um in die Häuser zu gelangen. Symbolbild: imago, Panthermedia
Dragan D. benutzte jeweils nur zwei Schraubenzieher, um in die Häuser zu gelangen. Symbolbild: imago, Panthermedia

Für seine Einbruchstouren brauchte Dragan D. nur zwei Schraubenzieher. Damit wuchtete er Balkontüren oder Fenster von Ein- und Mehrfamilienhäusern auf. Was Dragan D. an Bargeld, Schmuck und anderen leicht zu transportierenden Wertsachen fand, stopfte er in einen kleinen Rucksack. Der Mann kam meist in der Dämmerung oder nachts, war schnell wieder weg – und er führte die Ermittler jahrelang an der Nase herum.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.